Deutsche Presse-Agentur

Stabhochsprung-Ass Tim Lobinger kommt eine Woche vor den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Leipzig nicht richtig in Schwung. Der frühere Hallen-Weltmeister aus München musste sich beim internationalen Meeting am Sonntag in Karlsruhe erneut mit 5,60 Metern und Platz drei zufriedengeben. Alexander Straub (LG Filstal) siegte mit 5,76 Metern vor seinem Trainingspartner Fabian Schulze (Kornwestheim-Ludwigsburg/5,70). Straub schloss damit zu dem in der deutschen Bestenliste führenden Leverkusener Tobias Scherbarth auf. Der WM-Dritte von Osaka, Danny Ecker aus Leverkusen, schaute wegen Schmerzen in der Schulter nur zu.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen