Lob für große Hilfsbereitschaft in Baden-Württemberg

Lesedauer: 2 Min
Sozialministerin Bärbl Mielich (Die Grünen)
Bärbl Mielich (Sozialministerium,Die Grünen) ist zu sehen. (Foto: Marijan Murat / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

In der Corona-Krise geht nach Einschätzung des Sozialministeriums eine Welle der Hilfsbereitschaft durchs Land. Es zeige sich wieder einmal, dass Baden-Württemberg zusammenhalte, sagte Staatssekretärin Bärbl Mielich (Grüne) am Donnerstag in Stuttgart. Beispiele seien Menschen, die für andere einkaufen gehen, den Müll wegbringen, Regale im Supermarkt auffüllen und mit dem Hund der Nachbarin rausgehen. Schüler rufen bei Senioren an, damit diese sich nicht einsam fühlen; Kinder malen Bilder für Bewohner im Altenheim.

Mielich appellierte an die Menschen, sich weiter zu engagieren. „Wir wissen noch nicht, wie lange dieser Zustand dauern wird“, sagte die Politikerin. „Ich bitte deswegen alle, auch in den nächsten Wochen zu helfen und am Ball zu bleiben.“

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen