Leuchtdekoration in Baden-Württemberg bis zu 150 000 Euro

Lesedauer: 2 Min
Innenstadtlichter
Leuchtdekoration in Baden-Württemberg bis zu 150 000 Euro. (Foto: Martin Schutt / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Tausende Lichterketten in den Fußgängerzonen und auf den Weihnachtsmärkten machen aus der tristen, dunklen Jahreszeit ein Lichtspektakel. Viele Städte im Südwesten setzen dabei auf Öko-Strom, wie ein Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Und obwohl mancher Veranstalter viel Geld für die Beleuchtung berappen muss, will kaum einer auf die funkelnden Sterne und Girlanden zur Adventszeit verzichten.

„Es sieht einfach wunderschön aus, wenn alles leuchtet“, sagte eine Sprecherin der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM). Für die rund 240 000 Lichter des Freiburger Weihnachtsmarktes gibt die FWTM etwa 150 000 Euro inklusive Strom aus. An den Kosten beteiligen sich die Marktbeschicker, die an ihren Ständen gebrannte Mandeln, Glühwein und Co. an die zahlreichen Besucher verkaufen.

„Wir geben insgesamt 40 000 bis 50 000 Euro aus“, berichtete Jörg Klopfer, Geschäftsführer der Gesellschaft in Stuttgart. Seine Firma organisiert den Stuttgarter Weihnachtsmarkt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen