Letzter Schultag: Ansturm an Flughäfen und volle Straßen

Lesedauer: 2 Min
Flughafen Stuttgart
Der Flughafen Stuttgart aus der Luft gesehen. (Foto: Bernd Weissbrod/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Am letzten Schultag in Baden-Württemberg vor den Sommerferien sind die Passagierzahlen am Flughafen Stuttgart nach oben geschnellt. Schätzungen zufolge machten sich bis zu 50 000 Menschen am Freitag von Stuttgart aus mit dem Flugzeug auf in den Urlaub, wie Flughafensprecher Johannes Schumm sagte: „Die stärkste Zahl aller Zeiten.“ An normalen Tagen werden zwischen 30 000 und 35 000 Fluggäste abgefertigt. Um dem Ansturm gerecht zu werden, habe der Airport die Arbeit in den Terminals eine halbe Stunde früher als sonst begonnen und zusätzliches Personal eingesetzt. Bei den Sicherheitskontrollen seien alle Stationen in Betrieb gewesen, es habe für Passagiere dort Wartezeiten von bis zu 15 Minuten gegeben.

Der Betrieb sei reibungslos verlaufen, sagte der Sprecher. Die Schulferien seien die Hauptarbeitszeit an dem Airport. In den nächsten sechs Wochen, in denen Baden-Württemberg Sommerferien hat, rechne Stuttgart mit mehr als 2,2 Millionen Passagieren.

Mit dem letzten Schultag begann für knapp 1,5 Millionen Schüler und mehr als 137 000 Lehrer im Südwesten am Freitag die unterrichtsfreie Zeit. Polizei und ADAC warnten vor dichtem Reiseverkehr auf den Autobahnen, vor allem am Wochenende.

Deutlich mehr Betrieb als sonst herrschte auch am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden, wie eine Sprecherin sagte. In den Sommerferien nutzten täglich mehr als 5000 Passagiere den Airport.

Flughafen Stuttgart

Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen