Deutsche Presse-Agentur

Es sind die zwei größten und schwersten der insgesamt zehn Glocken des Ulmer Münsters: Heute um 10.00 Uhr werden „Gloriosa“ und „Domenica“ nach der Restaurierung des höchsten Kirchturms der Welt als letzte aller Glocken wieder hochgezogen. Aus Sicherheitsgründen ist das Münster an diesem Tag für die Bevölkerung geschlossen. Nach mehr als drei Jahren Stille sollen die etwa 700 Jahre alten Glocken am Ostersonntag dann wieder läuten. Aus statischen Gründen musste der Glockenstuhl restauriert und die Glocken unter anderem wegen Reparaturen abgenommen werden. Das Münster ist mit 161,5 Metern höher als der Nordturm des Kölner Doms.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen