Deutsche Presse-Agentur

Eine Lehrerin hat beim Amoklauf an der Albertville-Realschule in Winnenden am Mittwoch offensichtlich noch Schlimmeres verhindert: Tim K. sei in ihre Klasse gekommen und habe drei oder vier Kinder erschossen. Als er den Raum dann verließ, um seine Pistole nachzuladen, habe die Lehrerin geistesgegenwärtig die Tür verschlossen, berichtet das Online-portal „Tagesspiegel.de“ unter Berufung auf Sicherheitsexperten. Tim K. habe dann versucht, das Türschloss aufzuschießen - das sei ihm aber nicht gelungen. „Die Frau sei eine Heldin“, zitiert das Online-Portal einen Sicherheitsexperten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen