Deutsche Presse-Agentur

Weil er seine frühere Lebensgefährtin entführt hat, ist ein 22-Jähriger gemeinsam mit seinen Eltern zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Das Landgericht Stuttgart verurteilte den jungen Mann am Montag zu achteinhalb Jahren Haft, seine Eltern jeweils zu siebeneinhalb Jahren Haft. Die Lebensgefährtin war im vergangenen Juli vor den Schlägen des 22- Jährigen in ein Frauenhaus in Recklinghausen im Ruhrgebiet geflohen. Ihr Partner wollte das nicht hinnehmen. Gemeinsam mit seinen Eltern kidnappte er die Frau und brachte sie nach Aichtal (Kreis Esslingen). Nach knapp einer Woche wurde sie dort durch die Polizei befreit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen