Deutsche Presse-Agentur

Die größte deutsche Landesbank LBBW will nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dpa ihre risikobehafteten Wertpapiere auslagern und ihr Geschäft bundesweit ausweiten. Der LBBW-Verwaltungsrat beschloss am Donnerstag, diese Risikopapiere aus dem Kreditersatzgeschäft in eine Zweckgesellschaft auszugliedern, damit sie die Bilanz nicht mehr belasten. Das verlautete aus Kreisen des Verwaltungsrats. Für die Zweckgesellschaft soll das Land oder möglicherweise der Bankenrettungsfonds des Bundes (Soffin) bürgen. Zudem soll die LBBW-Tochter BW-Bank expandieren, um bundesweit in das Kreditgeschäft mit dem gehobenem Mittelstand einzusteigen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen