Deutsche Presse-Agentur

Die Manager der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) sollen bei roten Zahlen künftig höchstens noch 500 000 Euro verdienen. Der Landtag einigte sich am Donnerstag darauf, das Salär zu deckeln, wenn die LBBW nach internationalen Bilanzierungsregeln ein negatives Jahresergebnis erwirtschaftet. Die CDU-Fraktion stimmte überraschend einem entsprechenden Antrag der oppositionellen SPD zu. Danach soll das Land im Zuge der Kapitalerhöhung der LBBW mit den anderen Eigentümern diese Regel vereinbaren. Im Gegenzug erklärte sich die SPD bereit, dem Landesanteil von 2,1 Milliarden Euro an der Kapitalerhöhung von insgesamt 5 Milliarden Euro zu unterstützen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen