Deutsche Presse-Agentur

Der Mittwoch beginnt wolkenreich mit Schauern, oberhalb von 500 bis 600 Metern fällt noch Schnee - im Tagesverlauf trocknet es aber allmählich ab und die Sonne kommt zum Vorschein. Nur Richtung Allgäu schneit es noch länger, teilte der Wetterdienst meteomedia mit. Bei teils mäßigem Nordwestwind werden 5 bis 10 Grad erreicht. Am Donnerstag zeigt sich anfangs ab und zu die Sonne, die Wolken verdichten sich aber rasch und Regen breitet sich aus. Die Schneefallgrenze steigt über 1000 Meter an. Es weht mäßiger bis frischer Südwest- bis Westwind bei Höchstwerten von 6 bis 11 Grad.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen