Deutsche Presse-Agentur

Mit einer Gedenkfeier im Zentrum für Psychiatrie Weissenau in Ravensburg hat der baden-württembergische Landtag am Dienstag der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Landtagspräsident Peter Straub (CDU) erinnerte in seiner Ansprache besonders an die Behinderten und Kranken, die von Staats wegen getötet wurden. „Unsere Verantwortung ist, nie mehr zuzulassen, dass unterschieden wird zwischen "lebenswertem" und "lebensunwertem" Leben“, sagte Straub einer Landtagsmitteilung zufolge. Aus dem Psychiatriezentrum waren 691 Patienten im Rahmen der „Euthanasie- Aktion“ deportiert und ermordet worden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen