Deutsche Presse-Agentur

Das Land Baden-Württemberg will für die Auslagerung von risikobehafteten Wertpapieren aus der Landesbank LBBW selbst bürgen. Das Land sei als Haupteigner bereit, Garantien in Höhe von über zehn Milliarden Euro zu geben, erfuhr die Deutschen Presse- Agentur dpa am Montag aus Finanzkreisen. Zunächst war im Gespräch gewesen, dass der Bankenrettungsfonds des Bundes, SoFFin, die Bürgschaft übernehmen könnte. „Das spielt als Szenario keine Rolle mehr“, hieß es. Die Bedingungen des Bundes seien nicht attraktiv genug. Ob die Garantie des Landes tatsächlich 16 Milliarden Euro betragen müsse oder etwas weniger, werde noch diskutiert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen