Der Lamborghini brannte aus.
Der Lamborghini brannte aus. (Foto: Armin Weigel / DPA)
Schwäbische Zeitung

Der Fahrer war am Samstagabend auf der A81, Fahrtrichtung Singen, in Höhe der Anschlussstelle Horb unterwegs, als plötzlich im Motorraum seines Lamborghini Gallardo ein Feuer ausbrach.

Dem Fahrer gelang es noch, das Fahrzeug auf den Standstreifen zu lenken. Eigene Löschversuche blieben wirkungslos. Innerhalb kürzester Zeit stand das Auto in Vollbrand und brannte komplett aus. Das Fahrzeug wurde durch die Feuerwehr Rottenburg, welche mit vier Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften ausgerückt war, gelöscht.

Für die Dauer der Löschmaßnahmen musste die Richtungsfahrbahn durch die Autobahnmeisterei und die Polizei vollständig gesperrt werden, wodurch sich der Verkehr auf einer Länge von 2,5 Kilometer zurückstaute. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Der Schaden an dem Lamborghini beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 150.000 EUR

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen