Deutsche Presse-Agentur

Bei der Deutschen Bahn wird vom 1. März an Kurzarbeit eingeführt. Betroffen sind Beschäftigte der Güterbahn (DB Schenker Rail), wie eine Unternehmenssprecherin am Freitag in Berlin sagte. Laut einem Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ/Samstag) muss voraussichtlich vor allem an Standorten der Automobil- und Stahlindustrie kurzgearbeitet werden. Welche Auswirkungen es in Baden-Württemberg geben wird, sei aber noch nicht entschieden, sagte ein Bahnsprecher in Stuttgart. Die Geschäftsleitung werde in der kommenden Woche mit den Betriebsräten über die Form und Ausdehnung von Kurzarbeit sprechen, sagte er.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen