Küken in Abflussschacht gefallen: Ente löst Einsatz aus

Deutsche Presse-Agentur

Eine Ente hat in Friedrichshafen einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Grund: Die Küken des Tieres waren in einen Abflussschacht gefallen. Daraufhin habe die Ente lautstark auf sich aufmerksam gemacht, teilte die Polizei am Freitag mit. Ein geparktes Auto erschwerte aber die Rettungsaktion von Passanten, die daraufhin die Polizei riefen. Die Beamten ermittelten demnach im Anschluss am Donnerstagvormittag den Halter des Wagens, der ihn dann zur Seite fuhr. Nach der Rettung seien die Mutterente und ihre Küken „schnatternd“ in Richtung Bodensee gezogen, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:210528-99-780378/2

Mitteilung

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Neue Grundsteuer im Südwesten: Es wird Gewinner geben - und Verlierer

Wie in einem Bilderbuch liegt das schmucke Creglingen im Main-Tauber-Kreis. Idyllisch fließt die Tauber durch das Städtchen mit seinen Wehrtürmen – in manchen können Touristen sogar nächtigen. Hier, im norödstlichen Zipfel Baden-Württembergs, scheint das Leben zwischen Fachwerkgiebeln und viel Natur sorgenfrei zu sein.

Für Creglingens Bürgermeister Uwe Hehn ist es das aber nicht. Ihn treibt um, womit sich viele Bürger und Schultes-Kollegen noch gar nicht beschäftigten, wie er sagt: Die Reform der Grundsteuer, die 2025 greift.

qwe Intensivstation Corona Klinik Krankenhaus Covid

Corona-Newsblog: Hinweise auf höhere Rate bei Krankenhausaufenthalten bei Delta

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 3.000 (500.093 Gesamt - ca. 486.900 Genesene - 10.195 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.195 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 8,1 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 18.100 (3.725.

Impftermin-Ampel: Schwäbische.de stellt Service ein

Monatelang hat die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de Menschen dabei geholfen, schneller und zuverlässiger einen Impftermin zu erhalten, als das über offizielle Kanäle möglich war. Doch die Entwicklungen der Impfkampagne in Deutschland hat zuletzt dafür gesorgt, dass die Nachfrage nach dem Service stetig gesunken ist. Deshalb wird der beliebte Dienst nun eingestellt - lesen Sie hier die Details zu dieser Entscheidung.

Schwäbische.de hat die Impftermin-Ampel seit Februar 2021 angeboten und dafür viel Zuspruch von dankbaren Lesern ...

Mehr Themen