KSC verpasst Tabellenführung nach 0:1 bei Hansa Rostock

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Karlsruher SC hat die Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga verpasst. Die Badener unterlagen am Freitagabend beim FC Hansa Rostock mit 0:1 (0:0) und bleiben nach der ersten Partie des elften Spieltags vorerst Zweiter. Karlsruhes Damian Roßbach (51. Minute/Eigentor) erzielte vor 13 000 Zuschauern im Ostseestadion das einzige Tor des Abends für die Gastgeber, die nach zuvor drei sieglosen Spielen nacheinaner erstmals wieder gewannen.

Das Aufeinandertreffen der beiden ehemaligen Bundesligisten stand zunächst im Zeichen der Abwehrreihen. Im ersten Spielabschnitt gab es lediglich eine Torchance, als bereits in der zweiten Minute ein Freistoß von KSC-Mittelfeldspieler Marc Lorenz die Oberkante der Latte touchierte.

Hansas glücklicher Führungstreffer - die Flanke von Mittelstürmer Königs wurde von KSC-Verteidiger Damian Roßbach unglücklich ins eigene Tor abgefälscht - belebte die Begegnung. Die Hausherren hatten in der Folge die besseren Gelegenheiten, versäumten es aber, mit einem zweiten Tor die Vorentscheidung zu erzwingen.

Website FC Hansa

Facebook Hansa Rostock

Twitter Hansa Rostock

3. Liga bei dfb.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen