Deutsche Presse-Agentur

Die akuter werdende Heimschwäche bringt den 1. FC Köln langsam in Bedrängnis. Nach dem 0:0 gegen den Karlsruher SC wartet Aufsteiger Köln in der Fußball-Bundesliga nun schon seit dem 2:1 am 7. November gegen Hannover auf einen Dreier im RheinEnergieStadion. Auch am Samstag reichte es vor 48 000 Zuschauern nicht zum vierten Saison-Heimsieg. Den Badenern dagegen gelang eine Woche nach dem Last-Minute-Triumph beim 3:2 gegen den Hamburger SV das erste Auswärts-Remis dieser Spielzeit. Sie stellten mit 17 Punkten den Anschluss an das untere Tabellen-Mittelfeld wieder her.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen