Kretschmann befürwortet Tempolimit auf deutschen Autobahnen

Lesedauer: 3 Min
Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), spricht sich für ein Tempolimit aus.
Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), spricht sich für ein Tempolimit aus. (Foto: dpa / Winfried Kretschmann (Bündnis 90)
Deutsche Presse-Agentur

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann befürwortet ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen. „Das wäre höchst vernünftig, das zu machen“, sagte der Grünenpolitiker am Dienstag in Stuttgart.

Wer schneller fahre, verbrauche mehr Sprit. Daher sei ein Tempolimit für den Klimaschutz sinnvoll. Außerdem würde es die Unfallgefahr senken und die Kapazitäten von Straßen erhöhen, betonte Kretschmann: „Es spricht quasi alles dafür.“

Warum gibt es in Deutschland eigentlich kein einheitliches Tempolimit? Oder gibt es das bereits? In unserem Erklärvideo zeigen wir, wo man schneller unterwegs sein darf - und wo nicht.

Die Grünen wollen im Bundestag eine namentliche Abstimmung über eine Maximalgeschwindigkeit von 130 Stundenkilometern herbeiführen. Bisher seien die Grünen mit dem Anliegen immer gescheitert, sagte Kretschmann. Das Thema werde in Deutschland anders diskutiert als in anderen Ländern. „Was dem Ami die Waffe, ist dem Deutschen das Rasen.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen