Deutsche Presse-Agentur

Land und Kommunalverbände haben sich über die Verteilung der Gelder aus dem zweiten Konjunkturprogramms des Bundes in Baden-Württemberg geeinigt. Die Kommunen bekommen von dem auf den Südwesten entfallenden Betrag 70 Prozent, also für 2009/10 insgesamt 866 Millionen Euro, teilte der Gemeindetag am Mittwoch in Stuttgart mit. Davon sollen 499 Millionen Euro in den Ausbau von Bildungseinrichtungen gehen und pauschal den Städten und Gemeinden zufließen. Die Verteilung richte sich nach der Zahl der Kinder in den Kommunen. Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) sprach in der Landtagsdebatte von einem Schlüssel von 270 Euro je Kind.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen