Deutsche Presse-Agentur

Der Einsatz von Mittelfeldspieler Sami Khedira im UEFA-Cup-Hinspiel des VfB Stuttgart bei Titelverteidiger Zenit St. Petersburg am Mittwoch wird sich erst in letzter Minute entscheiden. Der zuletzt von Oberschenkelproblemen geplagte U 21- Nationalspieler werde zwar die Reise nach Russland antreten, sagte VfB-Teamchef Markus Babbel am Montag, „ob er spielen kann, wird sich am Mittwoch herausstellen“. Khedira, der beim 3:3 in der Fußball- Bundesliga am Samstag in Hannover fehlte, sei erst bei „70, 80 Prozent“. Weiterhin verzichten müssen die Schwaben auf Abwehrchef Matthieu Delpierre, Winter-Neuzugang Timo Gebhart und Spielmacher Yildiray Bastürk, die verletzt ausfallen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen