Kein Sieger im Verfolgerduell: Heidenheim spielt 1:1 in Aue

Lesedauer: 2 Min
Philipp Zulechner (l.) und Oliver Hüsing im Zweikampf
Aues Philipp Zulechner (l.) wird von Heidenheims Oliver Hüsing gefoult. (Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der eingewechselte Stefan Schimmer hat dem 1. FC Heidenheim ein Remis beim FC Erzgebirge Aue gesichert. Nach einem Durcheinander im Auer Strafraum sorgte Schimmer am Samstag in der 88. Minute für den 1:1 (0:0)-Endstand. Zuvor hatte Philipp Riese (54. Minute) die Gastgeber in Führung gebracht. Beide Teams bleiben nach dem Remis vorerst knapp hinter den Aufstiegsrängen der 2. Fußball-Bundesliga.

Die erste Hälfte bot den 8700 Zuschauern im Erzgebirgsstadion nur wenige Höhepunkte. Für Gefahr sorgten lediglich Kopfball-Chancen von Aues Philipp Zulechner (12.) und auf der anderen Seite von Arne Feick (39.). Nach dem Seitenwechsel traf Riese mit einem sehenswerten Distanzschuss zur Führung für die Sachsen. Heidenheim drängte anschließend auf den Ausgleich. Schimmer gelang schließlich aus Nahdistanz der Treffer zum Endstand.

Homepage Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue auf Twitter

Erzgebirge Aue auf Facebook

Kader 1. FC Heidenheim

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen