Deutsche Presse-Agentur

Nach dem peinlichen Pokal-Aus gegen den abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten SV Wehen-Wiesbaden herrscht beim Karlsruher SC noch immer Katerstimmung. „Wir haben diese Geschichte vom Mittwoch noch nicht verarbeitet. Die Art und Weise, wie wir ausgeschieden sind, steckt einfach noch in den Kleidern“, sagte der frustriert wirkende Trainer Edmund Becker am Freitag. Beim richtungweisenden Rückrundenauftakt beim Tabellenvorletzten VfL Bochum am Sonntag (17.00 Uhr) müssen die ebenfalls stark gefährdeten Badener auf Christian Eichner (grippaler Infekt) und Bradley Carnell (Zerrung) verzichten. Einziger Lichtblick war die erfolgreiche Operation bei Kapitän Maik Franz in Basel. „Alles ist so verlaufen, wie es geplant war“, bestätigte Becker.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen