Deutsche Presse-Agentur

Der Karlsruher SC kann heute Abend seinen Tabellenplatz im Mittelfeld der 2. Fußball-Bundesliga stabilisieren. Die Badener treten beim Drittletzten SV Darmstadt 98 an. Der KSC ist seit drei Partien ungeschlagen und könnte sich mit einem Erfolg in Darmstadt bereits früh in der Saison ein ordentliches Polster vor den Abstiegsrängen verschaffen. Ob der mit Magen-Darm-Problemen geplagte Mittelfeldspieler Lukas Fröde spielen kann, wollte Trainer Alois Schwartz kurzfristig entscheiden.

KSC-Kader

KSC-Spielplan

Tabelle 2. Bundesliga

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen