Deutsche Presse-Agentur

Die Hochschule Technik und Wirtschaft Karlsruhe bekommt eine Professur für Fahrradverkehr. Das Bundesverkehrsministerium fördert nach eigenen Angaben vom Donnerstag sieben solcher Stellen mit zusammen 8,3 Millionen Euro. Neben Karlsruhe kommen Hochschulen in Wuppertal, Frankfurt, Wiesbaden, Wolfenbüttel, Wildau (Brandenburg) und Kassel zum Zug. Dort sollen jetzt spezialisierte Master-Studiengänge entstehen. Zu den Arbeitsschwerpunkten gehören Verkehrsplanung und -sicherheit sowie Logistik.

Hochschule Wirtschaft und Technik Karlsruhe

Mitteilung Bundesverkehrsministerium

Sie wurden für die Kommentarfunktion auf Grund eines schweren Regelverstoßes gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen