Künstliche Intelligenz schlägt Hautärzte bei Krebsdiagnose

Lesedauer: 1 Min
Roboterhand
Eine Person hält die Hand eines Roboters. (Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Künstliche Intelligenz kann Hautkrebs besser diagnostizieren als Dermatologen. In einer Untersuchung traten 157 Hautärzte aus zwölf Universitätskliniken in Deutschland gegen die Computer an: Sowohl die Ärzte als auch der eigens programmierte Algorithmus beurteilten 100 Bilder danach, ob es sich um ein Muttermal oder um schwarzen Hautkrebs handelt. Am Ende war die künstliche Intelligenz präziser als die klinische Diagnostik, wie das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg am Donnerstag mitteilte. Die Studie ist im Fachmagazin „European Journal of Cancer“ erschienen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen