Künftiger VfB-Präsident soll erneut Aufsichtsratschef werden

Lesedauer: 2 Min
Thomas Hitzlsperger
Thomas Hitzlsperger steht vor einem Spiel im Stadion. (Foto: Tom Weller/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der künftige Präsident des VfB Stuttgart wird wie zuletzt auch den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden beim Fußball-Zweitligisten bekleiden. „Wir werden den gewählten Präsidenten zum Aufsichtsratsvorsitzenden machen“, sagte der aktuelle Aufsichtsratschef Bernd Gaiser am Dienstag bei der Vorstellung des künftigen Vorstandsvorsitzenden Thomas Hitzlsperger.

Die Mitglieder des VfB Stuttgart können nach dem Rücktritt von Wolfgang Dietrich auf einer außerordentlichen Versammlung am 15. Dezember einen neuen Präsidenten wählen. Bis Anfang November will der Vereinsbeirat aus den Bewerbern zwei Kandidaten auswählen, die sich dann den Mitgliedern zur Wahl stellen werden. Unter anderen hatte sich Ex-Weltmeister Guido Buchwald beworben.

VfB-Fahrplan für die Saisonvorbereitung

Kader des VfB Stuttgart

Spielplan des VfB Stuttgart in der 2. Bundesliga

Zu- und Abgänge des VfB Stuttgart

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen