Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission
Jean-Claude Juncker spricht gibt vor dem 1000. Bürgerdialog der Europäischen Kommission.  (Foto: Patrick Seeger / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Knapp acht Monate vor der Europawahl hat Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker zu neuen Debatten über die Zukunft Europas und der Europäischen Union (EU) aufgerufen. Europa könne nicht allein von Politikern gestaltet werden, sagte Juncker beim 1000. Bürgerdialog der Europäischen Kommission am Montag in Freiburg. Es brauche mehr Engagement und Mitwirkung der Bürger. Diese seien gefordert, sich einzubringen und sich mit Europa inhaltlich auseinanderzusetzen. Nur so könne weltweit zunehmendem Populismus und Nationalismus wirksam begegnet werden. Die nächste Europawahl ist vom 23. bis 26. Mai nächsten Jahres.

Europadialog

Europadialog in Baden-Württemberg

Termine Europadialog in Baden-Württemberg

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen