Jugendliche spannen im Dunkeln Drahtseil über Fahrradweg

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Vier unbekannte Jugendliche haben in Freiburg im Dunkeln ein Drahtseil in Kopfhöhe über einen Radweg gespannt und so einen Fahrradfahrer gestoppt. Der 46-Jährige spürte am Dienstagabend einen Druckschmerz im Bereich des Kehlkopfs, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Grund war das Seil, das vom Rad aus in der Dunkelheit nicht zu sehen war. Der Mann konnte anhalten, verletzt wurde er nicht. Vier Jugendliche, die neben dem Weg standen, rannten demnach unter Gelächter davon. Wäre der Radfahrer schneller unterwegs gewesen, hätte er den Angaben zufolge schwer verletzt werden können. Die Polizei hat mit solchen Fällen immer wieder zu tun. Zuletzt gab es im Raum Freiburg Sabotageakte an Mountainbike-Strecken im Wald.

Pressemitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen