Deutsche Presse-Agentur

Wegen einer Jacke im Gleis hat ein Lokführer seinen Intercity (IC) auf der Strecke zwischen Eutingen (Kreis Freudenstadt) und Bondorf (Kreis Böblingen) gestoppt. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag hielt der Lokführer das Kleidungsstück für einen menschlichen Körper und ging von einem Unfall aus. Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes rückten am Dienstag an. Auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera war im Einsatz. Letztlich stellte sich aber heraus, dass niemand verunglückt war. Die etwa 150 Fahrgäste im Zug blieben unverletzt.

PM Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen