Deutsche Presse-Agentur

Die Umsätze in der Industrie Baden- Württembergs sind im Monat Januar 2009 drastisch eingebrochen. Die Unternehmen kamen nach Angaben des Statistischen Landesamtes vom Mittwoch nur noch auf einen Umsatz von 15,7 Milliarden Euro. Die Erlöse lagen damit um 6,2 Milliarden Euro unter dem Vorjahresmonat - das entspricht einem Minus von 28,2 Prozent. Die Industrie verbuchte damit bereits den vierten Monat in Folge einen Umsatzeinbruch. Der Inlandsumsatz nahm im Vergleichszeitraum um 2,3 Milliarden Euro Euro oder 21,8 Prozent ab. Der Auslandsumsatz brach mit 3,9 Milliarden Euro sogar um 34,6 Prozent ein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen