In Wangen im Allgäu trotzen tausende Hästräger Regen und Kälte

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der große Narrensprung in Wangen im Allgäu hat am Montag trotz Nieselregens tausende Narren und Zuschauer angelockt. 4500 Hästräger und Musikanten von über 50 Narrenzünften aus Bayern, Baden-Württemberg und Vorarlberg in Österreich liefen bei dem Umzug mit, der nach Angaben der Veranstalter zu den Höhepunkten der schwäbisch-alemannischen Straßenfasnet im Allgäu zählt. Bei den teils maskierten Zuschauern, die die Straßen der Altstadt säumten, herrschte ausgelassene Stimmung. Die Polizei in Wangen verzeichnete jedoch aufgrund des nasskalten Wetters deutlich weniger Besucher als in den Jahren zuvor.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen