Deutsche Presse-Agentur

Am Sonntag scheint nicht selten die Sonne. Nur in einigen Regionen, etwa in Südbaden und Oberschwaben können sich Restwolken länger halten. Ab dem späten Nachmittag und Abend nimmt die Bewölkung aus Norden zu, vorerst bleibt es aber trocken. Bei vorwiegend schwachem Wind erreichen die Temperaturen meist -3 bis +2 Grad, teilte der Wetterdienst meteomedia mit. Der Montag beginnt Richtung Oberschwaben teils noch freundlich. Ansonsten überwiegen meist dichte Wolken, aus denen immer wieder Schnee fällt. In den Niederungen ist auch Regen dabei. Die Höchstwerte: 0 bis 5 Grad.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen