Deutsche Presse-Agentur

Der Freitag präsentiert sich in Baden- Württemberg von der unbeständigen Seite. Besonders am Vormittag regnet es zeitweise. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 700 und 1200 Metern. Im nördlichen Landesteil klingt der Regen am Nachmittag ab. Ab und zu zeigt sich die Sonne. Bei mäßigem Wind aus Südwest bis West steigen die Temperaturen auf 6 bis 11 Grad. In den südlichsten Landesteilen kann es etwas milder werden, teilte der Wetterdienst meteomedia mit. Am Samstag regnet es zunächst verbreitet. Nur in Richtung Allgäu scheint anfangs die Sonne. Später lockert es auf. Die Höchstwerte liegen zwischen 7 und 11 Grad.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen