Impfpriorisierung beim Hausarzt ist aufgehoben - bekommt jetzt jeder einen Termin?

Coronavirus - Griechenland
Seit Montag ist die Impfpriorisierung in den Hausarztpraxen im Südwesten aufgehoben. Aber was bedeutet das für Patientinnen und Patienten? (Foto: Socrates Baltagiannis / dpa)
Crossmedia-Volontärin

Die Nachricht schürt bei vielen Menschen die Hoffnung auf eine baldige Impfung. Doch hier hat die Sache einen Haken. Wir erklären warum - und was nun zu beachten ist.

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Inhalte zum Dossier

Persönliche Vorschläge für Sie