Deutsche Presse-Agentur

Baden-Württembergs IG-Metall-Bezirksleiter Jörg Hofmann hat Unternehmen, Verbände und Politik aufgefordert, gerade in der Finanzkrise Verantwortung zu zeigen - 2009 dürfe „kein Jahr der Entlassungen“ werden, forderte er am Freitag bei einer Konferenz im badischen Rastatt. Tarifliche Schutzrechte seien gegenwärtig wichtige Waffen zur Abwehr der Krisenfolgen für die abhängig Beschäftigten. Gerade der viel geschmähte Kündigungsschutz zwinge die Arbeitgeber über Alternativen wie Kurzarbeit nachzudenken, „statt die Menschen einfach auf die Straße zu setzen“, meinte Hofmann in einer Mitteilung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen