Hunde üben Fliegen - Hubschrauber-Training in Neresheim

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Rettungshunde des Deutschen Rettungshundevereins üben heute das Fliegen im Helikopter. Auf dem Flugplatz in Neresheim (Ostalbkreis) werden sie für ihren Einsatz bei Katastrophen wie Hochwasser, Waldbränden, Lawinenunglücken oder Sturmkatastrophen vorbereitet. Die Übung ist ein bundesweites Pilotprojekt. Nach und nach soll so der Hubschraubereinsatz mit Rettungshunden bei nationalen und internationalen Katastropheneinsätzen verbessert werden. In Deutschland gibt es etwa 23 Rettungshundestaffeln.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen