Kerem Demirbay
Kerem Demirbay. (Foto: Marius Becker/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

1899 Hoffenheim hat den Vertrag mit Fußball-Nationalspieler Kerem Demirbay vorzeitig um ein Jahr verlängert. Wie der Bundesligist am Donnerstag mitteilte, läuft der neue Kontrakt des 24 Jahre alten offensiven Mittelfeldspielers bis zum 30. Juni 2022. Für Sportchef Alexander Rosen ist die Vertragsverlängerung „ein starkes Signal“ nach innen und außen. „Es untermauert, dass wir unseren ehrgeizigen und erfolgreichen Weg der vergangenen Jahre konsequent weiterverfolgen“, sagte er.

Die Entwicklung von Demirbay seit seinem Wechsel im Sommer 2016 bezeichnete Rosen als „in jeder Hinsicht herausragend“. Unter der Regie von Cheftrainer Julian Nagelsmann avancierte Demirbay vom Leihspieler in der 2. Liga zur Stammkraft. Mit seinen herausragenden Leistungen empfahl sich Demirbay für die Nationalmannschaft, mit der er 2017 den Confederations Cup gewann.

„Ich freue mich, weiter ein Teil dieser Entwicklung zu sein, die diese Mannschaft in den vergangenen Jahren genommen hat. Hier ist etwas Besonderes entstanden und ich bin überzeugt davon, dass noch vieles möglich ist“, sagte Demirbay, der nach einen Syndesmose-Anriss im rechten Sprunggelenk mehr als sieben Wochen verletzt ausgefallen und Ende März wieder ins Training zurückgekehrt war.

Spielerporträt Kerem Demirbay

Mitteilung Hoffenheim

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen