Hoffenheim unter Siegzwang in Lyon: „Nahezu ein K.o.-Spiel“

Lesedauer: 2 Min
Julian Nagelsmann
Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann. (Foto: DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Trainer Julian Nagelsmann will die vorentscheidende Champions-League-Partie der TSG 1899 Hoffenheim bei Olympique Lyon mutig angehen. „Wir werden wieder offensiv auftreten, aber es gibt ein paar kleine Änderungen“, sagte der 31-Jährige bei der Pressekonferenz vor dem vierten Gruppenspiel am Mittwoch (21.00/DAZN). Die dritte Gruppenbegegnung sei „nahezu ein K.o.-Spiel“, sagte Nagelsmann angesichts von nur zwei Punkten der Kraichgauer.

Wegen drei Abwehrpatzer hatte sich die TSG zuhause mit einem 3:3 gegen die Franzosen begnügen müssen. „Wir hatten im Hinspiel extrem viele Chancen. Werden auch morgen versuchen, uns viele Chancen herauszuspielen“, sagte Nagelsmann. Nach dem 4:1-Sieg in Leverkusen sei die Stimmung in der Mannschaft „sehr, sehr gut. In der Bundesliga sind wir wieder in der Spur.“

Kapitän und Abwehrchef Kevin Vogt hatte am Samstag wegen Oberschenkelbeschwerden ausgewechselt werden müssen, sagte aber: „Ich bin guter Dinge und optimistisch, dass ich auflaufen kann.“

Kader Hoffenheim

Spielplan Hoffenheim

Tabellen Champions League

Spiel-Infos auf uefa.com

Olympique Lyon

Presse-Infos

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen