Deutsche Presse-Agentur

Mit dem fünften Unentschieden hintereinander ist Herbstmeister 1899 Hoffenheim im Titelkampf der Fußball-Bundesliga weiter zurückgefallen. Die angeschlagenen Nordbadener kamen am Samstag nicht über ein 2:2 (1:1) gegen Hannover 96 hinaus. Selim Teber (20./Foulelfmeter) und Wellington (84.) trafen für die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick vor 30 150 Zuschauern in der ausverkauften Rhein-Neckar-Arena, Hanno Balitsch (22.) und Mario Eggimann (74.) für Hannover. Dessen Coach Dieter Hecking wartet zwar weiter auf den ersten Auswärtssieg in dieser Saison, festigte aber mit dem Teilerfolg wieder seinen Arbeitsplatz bei den Niedersachsen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen