Hoffenheim kämpft in Dortmund um Europa-League-Direktticket

Lesedauer: 2 Min
Matthias Kaltenbach
Matthias Kaltenbach, der Trainer von 1899 Hoffenheim. (Foto: Thomas Kienzle / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die TSG 1899 Hoffenheim kämpft im letzten Saisonspiel bei Borussia Dortmund um die direkte Europa-League-Teilnahme. Vor der Bundesliga-Partie am heutigen Samstag liegen die Kraichgauer als Tabellensiebte punktgleich hinter dem VfL Wolfsburg, der bei Meister FC Bayern München antritt. Der Siebte muss in die Qualifikation, der Sechste schafft den direkten Sprung auf die europäische Bühne. An den BVB haben die Hoffenheimer gute Erinnerungen.

2013 hatte Hoffenheim unter Trainer Markus Gisdol zum Saisonfinale das „Wunder von Dortmund“ geschafft: Mit einem nervenaufreibenden 2:1-Sieg erreichte die TSG die Relegation und vermied dort den Abstieg. Fünf Jahre später schaffte Hoffenheim zuhause am letzten Spieltag ein 3:1 gegen die Borussia und qualifizierte sich unter Chefcoach Julian Nagelsmann zum bisher einzigen Mal in der Vereinsgeschichte direkt für die Champions League.

Kader TSG 1899 Hoffenheim

Tabelle Bundesliga

Spielinfos auf bundesliga.de

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade