Hoffenheim fordert im ersten CL-Heimspiel Manchester City

Lesedauer: 2 Min
Training der TSG 1899 Hoffenheim
Training der TSG 1899 Hoffenheim. (Foto: Thomas Frey/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die TSG 1899 Hoffenheim fiebert ihrem ersten Champions-League-Heimspiel gegen Manchester City mit Startrainer Pep Guardiola entgegen. Der Bundesligist fordert im zweiten Gruppenspiel am Dienstag (18.55 Uhr/Sky) in Sinsheim den englischen Fußball-Meister und Tabellenführer. Chefcoach Julian Nagelsmann muss allerdings auf acht verletzte Spieler verzichten, darunter Abwehrchef und Kapitän Kevin Vogt.

„Wir freuen uns alle sehr. Es ist natürlich ein Traum, in der Champions League zu spielen, gerade gegen Mannschaften wie Manchester City“, sagte Torhüter Oliver Baumann, der die Kraichgauer als Spielführer auf den Platz führen wird.

City kommt mit den deutschen Nationalspielern Ilkay Gündogan und Leroy Sané. Man wolle sich nicht ablenken lassen von den großen Namen, sagte Baumann. „Wir versuchen es so anzugehen, dass wir Spaß haben und das bestmögliche Spiel auf den Platz bringen.“ Die Mannschaft des früheren Bayern-Trainers Guardiola hatte das Auftaktspiel überraschend gegen Olympique Lyon verloren. Hoffenheim steht nach dem 2:2 bei Schachtjor Donezk mit einem Punkt da.

Kader Hoffenheim

Spielplan Hoffenheim

Infos auf uefa.com

Tabelle

Presse-Infos

Kader Manchester

Interview Szalai auf der Hoffenheimer Homepage

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen