Deutsche Presse-Agentur

Die Hochschule Furtwangen im Schwarzwald will angehenden Ingenieuren globales Benehmen beibringen. Im Oktober beginnt am Hochschulstandort Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) der Studiengang „International Engineering“, teilte die Hochschule mit. Er ist den Angaben zufolge bundesweit einmalig. Ziel sei es, zukünftigen Ingenieuren interkulturelle Kompetenzen zu vermitteln. Technische Fertigkeiten stünden nicht im Vordergrund. Vielmehr gehe es darum, international tätige Geschäftsleute fit zu machen für den Umgang mit fremden Kulturen. Dies werde in der globalen Wirtschaftswelt immer wichtiger.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen