Heidenheims Trainer Frank Schmidt
Heidenheims Trainer Frank Schmidt. (Foto: Stefan Puchner / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der 1. FC Heidenheim will seine Serie von fünf Pflichtspielen ohne Niederlage auswärts bei Erzgebirge Aue ausbauen. „Wir haben im Oktober kein Spiel verloren, das war im Rückblick ein goldener Oktober“, sagte Trainer Frank Schmidt am Freitag. „Die Leistungen waren sehr ansprechend. Aber das ist keine Garantie, dass es so weiter läuft. Das Ziel ist, uns festzubeißen und den Abstand nach hinten auszubauen.“ Vor dem zwölften Spieltag in der 2. Fußball-Bundesliga steht Heidenheim auf Rang acht der Tabelle. Aue ist mit zwei Zählern Rückstand 13. und kann den FCH mit einem Sieg überholen.

Nach überstandenem Muskelfaserriss und seiner Rückkehr ins Mannschaftstraining könnte Stürmer Maximilian Thiel wieder eine Option sein für die Partie am Sonntag (13.00 Uhr/Sky). Viel verändern will Schmidt in seiner Startelf nach dem Pokalsieg gegen den SV Sandhausen am Dienstag (3:0) aber nicht.

Kader 1. FC Heidenheim

Spielplan 1. FC Heidenheim

Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Saison-Statistiken 1. FC Heidenheim

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen