Heißluftballon
Ballonfahrer bringen ihren Heißluftballon zum Leuchten. (Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Im Schwarzwald ist am Sonntag ein Heißluftballon in eine Stromleitung geraten. Menschen seien dabei nicht verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher.

„Der Korb steht auf dem Boden.“ Eine Stromleitung sei gerissen. Wie es zu dem Vorfall zwischen Altensteig und Spielberg kam, war zunächst unklar. Wie viele Menschen an Bord waren, stand ebenfalls noch nicht fest.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen