Hannover mit neuer Nummer 1: Michael Esser kehrt zurück

Lesedauer: 2 Min
Michael Esser
Michael Esser in Aktion. (Foto: Swen Pförtner / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nach einem halben Jahr bei der TSG 1899 Hoffenheim kehrt Torwart Michael Esser zum Fußball-Zweitligisten Hannover 96 zurück und verdrängt Weltmeister Ron-Robert Zieler. „Wir haben uns dazu entschieden, Michael Esser als unsere neue Nummer 1 zu verpflichten“, sagte 96-Chefcoach Kenan Kocak in einer Mitteilung des Vereins vom Donnerstag.

Esser stand bereits ab Juli 2017 für zweieinhalb Jahre in Hannover unter Vertrag und war in der Saison 2018/19 Stammkeeper in der Bundesliga. Zu Beginn der abgelaufenen Spielzeit verlor der 32-Jährige nach der Verpflichtung von Zieler seinen Platz zwischen den Pfosten. „Es fühlt sich ein bisschen an, als wäre ich nicht weg gewesen. Jeder weiß, dass ich mich in der Hinrunde letztes Jahr in keiner schönen Situation befunden habe, mit der die aktuell handelnden Personen nichts zu tun haben. Deswegen habe ich im Winter trotz guter Gespräche mit Kenan Kocak frühzeitig dem Angebot aus Hoffenheim zugestimmt“, sagte der Keeper.

Der degradierte Zieler war bereits zuvor laut mehreren Medienberichten als Nachfolger von Torhüter Rafal Gikiewicz beim Bundesligisten 1. FC Union Berlin im Gespräch. Wie die Tageszeitung „BZ“ berichtete, soll es schon Kontakte zwischen Zieler und den Köpenickern gegeben haben.

Artikel in der BZ

Mitteilung Hannover 96

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade