Hamburg mit Sieg über Karlsruhe weiter auf Playoff-Kurs

Lesedauer: 2 Min
Ein Basketballkorb
Ein Basketballkorb ist mit Ball zu sehen. (Foto: Ina Fassbender/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Hamburg Towers bleiben auf Playoff-Kurs in der 2. Basketball-Liga. Mit 80:72 (48:38) bezwangen die Hanseaten am Samstagabend in der edel-optics.de-Arena den zuvor in elf Partien nur einmal besiegten Mitkonkurrenten PS Karlsruhe Lions. Damit verkürzten die Hamburger den Rückstand auf Spitzenreiter Chemnitz auf vier Punkte. „Heute war meine Mannschaft bereit. Wir wollten ein neues Gesicht zeigen“, sagte Cheftrainer Mike Taylor. „Die Jungs haben gekämpft. Bestes Beispiel war Malik Müller, der ständig über den Boden gerutscht ist, um Bälle einzusammeln.“ Bester Werfer war erneut Andrew Barham mit 19 Punkten.

Die Towers profitierten bei ihrem neunten Heimsieg vor 3400 Zuschauern vor allem von der starken Dreier-Quote. Zwölf Würfe fanden den Weg in den Korb der Gäste. Bereits am Donnerstag müssen die Norddeutschen bei den Baunach Young Pikes antreten, zwei Tage später ist Phoenix Hagen zu Gast in der Hansestadt.

Hamburg Towers

Spielplan

Tabelle

Towers-Team

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen