Deutsche Presse-Agentur

Zwei Häuser in der Altstadt von Esslingen am Neckar sind gestern Abend niedergebrannt. Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von einer halben Million Euro, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Drei Bewohner erlitten leichte Rauchvergiftungen. Der Brand war am frühen Abend gemeldet worden. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen bereits hohe Flammen aus dem Dachstuhl des denkmalgeschützten Mehrfamilienhauses. Sie griffen auch auf das Nachbarhaus über. Eine Bewohnerin musste über eine Drehleiter gerettet werden. Die Brandursache ist noch unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen