Ein Mann in Handschellen
Ein Mann in Handschellen. (Foto: Boris Roessler/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ermittler sind zwei falschen Polizisten im Kreis Tuttlingen auf die Schliche gekommen. Gegen die beiden 20-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Donnerstag mitteilten. Demnach wollten sie eine 76-Jährige aus Neuhausen ob Eck betrügen. Sie hatten die Frau telefonisch gewarnt, dass Einbrecher in ihrer Wohngegend unterwegs seien. Sicherheitshalber solle sie ihr Vermögen zur Aufbewahrung den angeblichen Beamten geben. Daraufhin wollte die Seniorin tatsächlich einen vierstelligen Geldbetrag abheben - vorher nahmen Beamte die Betrüger allerdings in der Nähe der Bank fest.

Beide standen demnach bereits wegen anderer Verdachtsfälle unter Beobachtung. Als Ermittler sahen, dass sich die Männer in der Nähe der Bank aufhielten, schöpften sie Verdacht. Am Dienstag wurde Haftbefehl gegen sie erlassen.

Mitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen