Winfried Kretschmann (GRÜNE)
Der baden-württembergische Ministerpräsident, Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen). (Foto: DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die baden-württembergischen Grünen wollen mit dem Versprechen, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, in den Kommunalwahlkampf ziehen. Beim Parteitag an diesem Wochenende in Konstanz am Bodensee wollen sie einen entsprechenden Leitantrag beschließen. Darin wird unter anderem ein Bodenfonds vorgeschlagen, der aus Mitteln des Landes gespeist werden soll. Damit sollen Kommunen beim Kauf von Flächen und Immobilien unterstützt werden, damit sie im Wettbewerb mit Immobilienkonzernen nicht den Kürzeren ziehen. Der Deutsche Mieterbund ging zuletzt davon aus, dass in Baden-Württemberg mittlerweile rund 150 000 Wohnungen fehlen.

Zudem wollen sich auf dem Parteitag prominente Grüne zur aktuellen politischen Lage äußern, darunter Ministerpräsident Winfried Kretschmann, der in Baden-Württemberg mit Grün-Schwarz regiert. Die Grünen hatten bei den Gemeinderatswahlen 2014 in Baden-Württemberg 11,5 Prozent eingefahren - bei den Kreistagswahlen waren es 13,2 Prozent. Derzeit sitzen 1660 Vertreter der Grünen und von grün-alternativen Listen in den Gemeinräten und Kreistagen. Diese Zahl wollen die Grünen bei der Wahl im Mai 2019 ausbauen.

Kreistagswahlen 2014

Gemeinderatswahlen 2014

Informationen zum Parteitag

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen