Grüne gewinnen durch Kernthema

Lesedauer: 2 Min
Grüne gewinnen durch Kernthema
Grüne gewinnen durch Kernthema (Foto: Roland Rasemann)
Landes-Korrespondentin

Die neue Baden-Württemberg-Partei sind die Grünen sicher nicht. Die Basis der CDU ist fünfeinhalb Mal, die der SPD drei Mal so groß. Doch die Ökopartei hat einen aktuellen Vorteil: Klima- und Umweltschutz sind ihr Wesenskern. Und kein anderes Überthema ist seit dem Hitzesommer 2018, den „Fridays for Future“ und dem Bienen-Volksbegehren in Bayern so präsent.

Kommunikationswissenschaftler betonen schon lange den Zusammenhang: In der Wählergunst steigt die Partei, deren Kernthema im öffentlichen Diskurs besonders präsent ist. So profitierte etwa die AfD bei der Landtags- und Bundestagswahl deutlich vom allgegenwärtige Thema Flüchtlinge und Einwanderung.

So lange der Schutz der Umwelt auf der Agenda also oben bleibt, werden die Grünen weiter erstarken. Und davon ist auszugehen.

k.ballarin@schwaebische.de

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen